Dä stärkscht Rhintaler 2014

2014_rhintalerDie Wettkampfanlage des Grenzlandturniers nutzte die RS Kriessern am Sonnstagmorgen zu einem Mannschaftsturnier für den jüngsten Nachwuchs.

Die KiRis vom RC Oberriet-Grabs massen sich mit ihren Gegnern aus Klaus, Kriessern und der Umgebung. Bereits in ihrem jungen Alter lernen sie mit einem Sieg oder einer Niederlage umzugehen. Alle durften dies in vier Kämpfen erleben. Dabei gab es sicher auch die eine oder andere Träne. Aber die Freude am Kämpfen, dem Naturell jedes Kindes, stand doch immer an vorderster Stelle.

Herzlichen Dank dem Organisator (RS Kriessern) und allen Helfern.

image_pdfimage_print

6 Schweizermeister

Der Ringerclub Oberriet-Grabs führte heute Samstag die Jugend-Schweizermeisterschaften im griechisch-römischen Stil durch. Der Club zeigte sich sowohl bei der Durchführung des Anlasses als auch mit seinen Ringer von seiner besten Seite. Für den reibungslosen Verlauf sei allen Beteiligten gedankt.

Sechs der insgesamt 14 Schweizermeistertitel in den Jugendkategorien A und B holten sich die einheimischen Kämpfer. Namentlich sind dies Roman Kehl, Janis Steiger, Maurus Zogg, Severin Hutter, Nicolas Steiger und Dominik Laritz.

Die vollständige Rangliste wird bald auf der ORV-Website aufgeschaltet.

image_pdfimage_print

Mega-Event auf Gamperney

Der vom Skiclub Grabs organisierte Gamperney-Berglauf fand dieses Wochenende mit einem Teilnehmerrekord (Zunahmen von 200 Teilnehmern) statt.

Am Samstag starteten die Kinder in ihren verschiedenen Kategorien. Eine Rangliste finden Sie hier: Rangliste Kids

Nach den Läufen nutzten viele die Gelegenheit die Kohlenhydratreserven an der Pasta-Party aufzufüllen.

Um 9:10 Uhr erklang der Startschuss für den Jugendlauf bis Schurren und 20 Minuten später stürzten sich die Läufer und Nordic Walker ins Abenteuer.

Ranglisten

 

 

image_pdfimage_print

Frühjahrsmeisterschaften in Gams (GeTu)

Der STV Gams führt dieses Wochenende die Frühjahrsmeisterschaften im Geräteturnen durch. Am Samstag konnten die Grabser Geräteturner und -turnerinnen bereits einige Medaillen ergattern:

K1

Knaben (20 Turner)
3. Ursin Sulser
6. Dario Bieri

Mädchen (79 Turnerinnen)
9. Annatina Lippuner

K2

Knaben (13 Turner)
2. Roman Kehl
3. Jay Graciano

K4

Knaben (7 Turner)
1. Quintus Zogg
2. Maurus Zogg

 

Rangliste

image_pdfimage_print

Erfolg am Heimturnier

Am Samstag führe der Ringerclub Oberriet-Grabs das Internationale ORV-Ringerturnier 2014 in der neuen Halle Bildstöckli in Oberriet. Die zahlreichen Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz drückten dem Turnier den starken internationalen Stempel auf. Vor allem aus der ehemaligen DDR reisten einige Clubs – in etwa zehn Stunden Fahrzeit – an.

Die elf Medaillen und der zweite Mannschaftsrang – knapp hinter dem KSV Klaus AUT – für den RC Oberriet-Grabs zeigen die Stärke des Vereins im Kinder- und Jugendbereich.

Gold
Steiger Nicolas und Laritz Dominik

Silber
Ritter Tinio, Kehl Roman, Vetsch Samuel, Zogg Maurus, Levin Gasenzer und Steiger Dominik

Bronze
Kehl Simon, Maia Guilherme und Hutter Severin

Rangliste

Zeitungsbericht im W&O

image_pdfimage_print

Grabser an der Minimeisterschaft in Sevelen

2014_minimeisterschaft

K1A Turnerinnen mit Auszeichnung

Die jungen Grabser Geräteturner messen sich an diesem Wochenende an der Minimeisterschaften in Sevelen mit der Konkurrenz. Fotos und Resultate werden auf der Website www.minimeisterschaft.ch fortlaufend ergänzt.

 

Mädchen

K1A (2006 u. jünger) 112 Turnerinnen
37. Leandra Sulser
39. Christal Louam
79. Daria Macic

K1B (2005 u. älter) 62 Turnerinnen
23. Adriana Aemisegger
54. Lynn Bollhalder
56. Marina Heeb

K2A (2005 u. jünger) 55 Turnerinnen
3. Annatina Lippuner
19. Sidonia Jenny
46. Giulia Buchli

K3A (2003 u. jünger) 18 Turnerinnen
14. Ladina Lippuner
16. Tamara Fluri
17. Lorena Kast

K4B (2002 u. älter) 78 Turnerinnen
71. Bianca Kaiser

 

Knaben

K1A (2006 u. jünger) 29 Turner
17. Luca Gantenbein

K1B (2005 u. älter) 10 Turner
1. Dario Bieri
5. Ursin Sulser

K2A (2005 u. jünger) 13 Turner
3. Roman Kehl

K2B (2004 u. älter) 18 Turner
8. Jay Graciano
10 Maurus Rüegsegger
14. William Escalera

K4A (2002 u. jünger) 13 Turner
2. Quintus Zogg
13. Lukas Sucker

K4B (2001 u. älter) 16 Turner
9. Maurus Zogg

 

image_pdfimage_print

18 neue J+S-Leiter im Ringen

 J+S-Leiter und -ExpertenVon Montag bis Freitag dauerte der J+S-Leiterkurs in Kriessern. Siebzehn Ringer und eine Ringerin starteten am Montag in den inhaltlich und umfangmässig anspruchsvollen Kurs.

Dank den top motivierten Teilnehmern und dem guten Umfeld konnte Fachleiter Roger Mamié allen die Leiteranerkennung zusprechen. Dazu mussten die Kandidaten eine methodische, theoretische und praktische Prüfung absolvieren.

Herzliche Gratulation den neuen Leitern und viel Erfolg in ihrer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen:

Buntschu Christoph, Decorvet Dario, Faraj Daniel, Farhan Maid, Forster Micha, Gugger Paul, Gugler Armin, Heiniger Roger, Heller Max, Hirschi Sven, Hofmann Hendrik, Hungerbühler David, Käser Matthias, Petersen Jenz, Strebel Pascal, Wild Thomas, Wisler Marina, Wisler Thomas

Leiterteam: Roger Mamié, Christoph Feyer, Hugo Dietsche und Jürg Lippuner

Fotos vom Kurs

Kleine Übungssammlung vom Kurs

Ringertechniken (wird nach und nach erweitert): Freistil, Greco

image_pdfimage_print

RC Oberriet-Grabs «ringt» oben auf

Die Jugendabteilung des RC Oberriet-Grabs holt sich den ORV-Jugendmannschaftsmeistertitel 2014.

Im wichtigen Kampf gegen die RS Freiamt ergatterten die Oberiet-Grabser 40 Teampunkte und mussten ihrem Gegner bloss deren 20 überlassen.

  1. Oberriet-Grabs (18)
  2. Freiamt (16)
  3. Brunnen (10)
  4. Kriessern (10)
  5. Schattdorf (6)
  6. Weinfelden (0)

20130329_freiamt-rcog

image_pdfimage_print

Muni geht an Samuel Giger

Samuel Giger mit Sieger-Muni Kilian

Zur 1400 Jahr-Feier von Grabs organisierte die Männerriege und die Schafzuchtverein Grabs unter OK-Präsident Ernst Frehner das Rheintal-Oberländische Schwingfest auf der Reitanlage in Grabs.

Bei tollem Wetter profitierte der erst 16-jährige Samuel Giger vom gestellten Schlussgang von Beat Clopath und Fredi Kohler. 96 Teilnehmer, darunter 7 Eidgenossen, liess Samuel Giger hinter sich. Mit Stolz darf er Kilian, den Sieger-Muni mit nach Hause nehmen.

Einen ausführlicheren Bericht finden Sie auf schwingenonline.ch

image_pdfimage_print

Flavio Freuler schafft Sensation an Elite-SM

2014_sm_greco_aktive

Greco-Schweizermeister 2014

Flavio Freuler wusste um seine gute Form, doch das Zusammentreffen auf  unbekannte Ringer und ein Kilo tiefer als gewohnt, stellte doch einige Fragezeichen.

Er konnte am morgen sehr gut in den Wettkampf starten und fegte seine Gegner buchstäblich von der Matte. Schliesslich qualifizierte er sich für den Final. Nach dem Erklingen der Schweizer-Nationalhymne galt es ernst: Final gegen Timon Zeder vom RC Willisau

Zeder ist ist im offiziellen Nationalliga-A-Ranking über alle Gewichtsklassen auf Platz zwei geführt! Die zwei zeigten  einen sensationellen Finalkampf, wobei sie körperlich an ihre Leistungsgrenzen gingen. Im Kampfgeschehen führte zuerst der Willisauer, dann drehte Flavio wieder auf und ging kurzzeitig in Führung. Abermals konterte Zeder, aber schliesslich kam Flavio mit seinem gefürchteten Durchdreher zu den entscheidenden Wertungen. Nach 6 Minuten siegte Flavio Freuler mit 7 zu 4 Punkten und holt sich verdient den Schweizermeistertitel.

Andreas Vetsch

In der Gewichtsklasse bis 66 kg holt sich er der zweite Ringer vom RC Oberriet-Grabs ein Diplom. Andreas Vetsch klassiert sich auf dem guten 6. Rang.  Nach der Bronze-Medaille bei den Junioren vor zwei Wochen ein weiterer schöner Erfolg für Vetsch.

image_pdfimage_print